Society for the Promotion of the Egyptian Museum Berlin

To the previous article
88.  of  88  articles
To the next article

Reports Chronological (text sometimes only in German)

Nov. 2017: Objects: Restaurierung des Architravs Ramses' II. ÄM 31208


In der Ausstellung China & Ägypten kann die Ägyptische Sammlung nach erfolgreicher Restaurierung einen Türsturz zeigen, der insbesondere durch seine zweiteilige Inschrift Ramses' II. Bedeutung erhält. Das Relief, das vertieft in den Kalkstein gehauen wurde, zeigt im oberen Drittel eine geflügelte Sonne und darunter zwei Zeilen mit hieroglyphischer Inschrift.

Auslöser einer umfassenden Restaurierungsmaßnahme waren Salzausblühungen an der Oberfläche des Reliefs. Trotz der Lagerung in einem stabilen Klima wuchsen die Salzkristalle auch nach Abnahme des Salzrasens weiter, so dass eine Entsalzungsmaßnahme dringend erforderlich erschien, um die salzbedingte Zerstörung des Gefüges in Form von Schuppen und Schalen zu stoppen. Durch Analysen ermittelte Ionen, ließen hauptsächlich auf Kalziumnitrat schließen, zeigten in geringerer Menge aber auch Chlorid, Sulfat Natrium und Kalium. Das Salzgemisch ist stark löslich und hygroskopisch, so dass es in seiner schädigenden Wirkung sehr effektiv ist und daher das Vorhaben bekräftigte.


Nach Abwägung aller Risiken, die Entsalzung im Wasserbad durchzuführen, passten wir Details in der Methode spezifisch an das Objekt an und überprüften parallel die Wirksamkeit mit Hilfe naturwissenschaftlicher Untersuchungen.

Nach sechs Zyklen im Wasserbad waren die Salze auf ein Höchstmaß reduziert. Nach der Trocknung des Kalksteins blühten keine Salze mehr aus, so dass im Folgenden die Reliefplatte aus zwei Bruchstücken neu verklebt werden konnte. Fehlstellen an den Bruchflanken wurden gekittet, Schalenränder angeböscht, wobei bei letzteren Maßnahmen die Reversibilität oberste Priorität hatte. Fassungsreste, die vor der Entsalzung im Wasserbad gefestigt wurden, blieben unverändert.



Wir danken Herr Farrak und Herr Schubert für die professionelle Arbeit, die sie auch umfassend dokumentiert haben, so dass uns alle relevanten Informationen zur Restaurierung 2016 vorliegen.

To the previous article
88.  of  88  articles
To the next article

Overview

You are using CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)your browser type cannot be determined | You are on the special text-version of this website. Please click here to come back to the standard-version of the Webseite with pictures.  | About accessibility | Produced by: RexPublica
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Webanalyse